Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen: mit den gleichen Reifen das ganze Jahr fahren

Ganzjahresreifen, Allwetterreifen bei beast kaufen

Ganzjahresreifen, die manchmal auch Allwetterreifen genannt werden, eignen sich für niedrige und hohe Temperaturen. Ihr unschlagbarer Vorteil gegenüber Sommerreifen und Winterreifen ist unübersehbar: Du musst zum Winter bzw. zum Sommer hin keinen Reifenwechsel vornehmen. Die Ganzjahresreifen lässt du einfach das komplette Jahr über aufgezogen. Für manch einen bedeutet dies eine erhebliche Zeitersparnis. Die Kostenersparnis, die sich aus Allwetterreifen ergeben kann, kann zum Kauf eines zusätzlichen Reifensatzes genutzt werden. Besonders beliebt sind die Ganzjahresreifen von Qualitätsmarken wie Goodyear. Wir führen diese und Allwetterreifen von anderen renommierten Marken in unserem Onlineshop. Zudem bieten wir Ganzjahresreifen als Kompletträder an, bei denen du Felge und Reifen in einem erhältst. Hier bei uns kannst du den benötigten Satz an Reifen online kaufen, den du dir wünschst.

Das leisten Ganzjahresreifen und für diese Autofahrer sind sie perfekt

Ganzjahresreifen sind ein Mix aus Sommerreifen und Winterreifen, weswegen sie für Regionen ideal sind, in denen keine Extremwerte nach oben oder nach unten auf dem Thermometer zu erwarten sind. Sie trotzen der sommerlichen Hitze und bringen dich bei Schnee sicher durch den Verkehr. Ganzjahresreifen sind demnach Generalisten, die nicht auf spezielle Wetterlagen ausgerichtet sind. Aus diesem Grund bieten sich diese Reifen insbesondere für Autofahrer an, die nicht viel mit dem Wagen fahren. Der grobe Richtwert liegt bei weniger als 15.000 km. Zudem eignen sich die Ganzjahresreifen vor allem für gering motorisierte Autos. Bei diesen Wagen ist der Reifenverschleiß gering und von ihnen sind keine extremen Haftungswerte in Grenzbereichen gefragt, weil mit ihnen keine hohen Geschwindigkeiten erreicht werden. Beachtenswert ist außerdem, dass nur die Autofahrer Allwetterreifen online kaufen sollten, die in gemäßigten Klimabreiten mit dem Pkw unterwegs sind. Wer beispielsweise im Erzgebirge wohnt, wo die Temperaturen im Winter stark fallen und Schneefall keine Seltenheit ist, greift besser zu Winterreifen in der kalten Jahreszeit. Wer seinen gering motorisierten Wagen in Hamburg nur hin und wieder fährt, ist mit Ganzjahresreifen jedoch sehr gut ausgestattet. Trotz all den Vorzügen von Allwetterreifen muss bedacht werden, dass sich diese der jeweiligen Jahreszeit nicht optimal anpassen. Steigt das Thermometer im Sommer über 30 °C, punkten Sommerreifen noch immer durch einen kürzeren Bremsweg als Ganzjahresreifen. Auch das Fahrgefühl ist gemindert und der Kraftstoffverbrauch erhöht.

Ganzjahresreifen im Winter: Kannst du ihnen vertrauen?

Wenn du hier bei uns hochwertige aber günstige Ganzjahresreifen kaufst, bist du für die kalte Jahreszeit in der Regel hervorragend gewappnet. Tests vom ADAC zeigen, dass diese Pneus selbst bei schneebedeckten Untergründen noch eine gute Bodenhaftung besitzen. Ob du besser Ganzjahresreifen oder Winterreifen für deinen Pkw auswählst, hängt von drei Faktoren entscheidend ab: dem lokalen Klima, dem Fahrzeug sowie seiner Motorkraft und dem Einsatzbereich des Wagens. In einer deutschen Großstadt sind Ganzjahresreifen eine gute Wahl. Die Straßen sind bestens ausgebaut und eine große Kälte ist nicht zu erwarten. Außerdem fährst du in der Stadt für gewöhnlich kaum schneller als 50 km/h. Braust du weite Strecken auf Landstraßen und Autobahnen oder wohnst in Höhenlagen, sind Winterreifen die bessere Wahl.

Wie lange halten Ganzjahresreifen?

Pauschal lässt sich nicht bestimmen, über wie viele Jahre hinweg du Ganzjahresreifen nutzen kannst. Ihre Nutzungsdauer hängt entscheidend von Faktoren wie der Qualität der Reifen, der Laufleistung, deinem Fahrstil und dem Produktionsdatum der Ganzjahresreifen ab. Grob lässt sich jedoch festhalten, dass die Reifen rund vier Jahre halten, wenn mit ihnen nicht mehr als 10.000 km pro Jahr gefahren werden. Sollten die Reifen vor der Nutzung bereits lange gelagert worden sein, verkürzt sich die Zeitangabe. Du musst bedenken, dass der Gummimix der Ganzjahresreifen sich während der Lagerung ändert. Kontinuierlich nehmen die Materialeigenschaften ab. Auch das Profil dünnt rascher aus. Aus diesem Grund solltest du deine Reifen regelmäßig überprüfen oder durch einen Profi überprüfen lassen.

Wann steht der Wechsel der Ganzjahresreifen an?

Von Seiten des Gesetzes ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern erforderlich. Experten raten allerdings zu einem deutlich tieferen Profil, um ein erhöhtes Maß an Sicherheit zu ermöglichen. Insbesondere in der Winterzeit ist eine hohe Profiltiefe wichtig. Nach Angaben des ADAC sollten Ganzjahresreifen ausgetauscht werden, wenn sie eine Profiltiefe von 4 Millimetern unterschreiten. Die Bremsleistung auf feuchten Untergründen nimmt ansonsten rapide ab. Um die Profiltiefe deiner Ganzjahresreifen zu messen, gehst du entweder in eine Werkstatt oder nutzt einen Profiltiefenmesser.

Günstige Allwetterreifen von Top-Qualität

Du kannst nicht irgendeinen Satz Ganzjahresreifen online kaufen. Die Reifen müssen selbstverständlich bezüglich der Maße, der Bauart und der Belastbarkeit für deinen Wagen zugelassen sein. Im Fahrzeugschein findest du wichtige Hinweise, welche Größe die Ganzjahresreifen haben müssen. Hinsichtlich der Qualität und Sicherheit besteht jedoch eine breite Auswahl. So unterscheiden sich einzelne Angebote von Ganzjahresreifen in puncto Nasshaftung, Abrollgeräusche und Kraftstoffeffizienz. Besonders bedeutsam für Autofahrer ist das Fahrgefühl, was die Reifen ihnen bieten. Verschleiß, Traktion, Kurven- und Bremsverhalten sind wichtige Aspekte, auf die du Wert legen solltest. Hier findest du eine umfangreiche Vielfalt an Ganzjahresreifen und Ganzjahresreifen als Kompletträder. Schau dir in Ruhe unsere Angebote an, um deinen Favoriten online günstig zu bestellen!

Zurück zur Reifen Wiki Übersicht
2019-03-01T15:05:41+00:0008. April 2019|