Kompletträder

Kompletträder: die Kombination aus Felge und Reifen ist sehr beliebt

Komplettraeder bei beast gmbh

Kompletträder werden immer beliebter. Ganz egal, ob du dich für ein Modell mit Stahlfelgen oder aus Alu entscheidest, mit Kompletträdern reduziert sich der Aufwand bei der Montage. Zugleich lassen sich wertvolle Euros sparen. Doch bevor du Kompletträder kaufen wirst, solltest du dich über sie ein bisschen informieren. Immerhin gibt es eine breite Modellvielfalt. Jedes Modell setzt sich aus den Alu- oder Stahlfelgen sowie dem eigentlichen Reifen zusammen. Werden Reifen separat bestellt, müssen sie noch auf den Reifen gezogen werden. Dieser Arbeitsschritt entfällt bei den Kompletträdern. Wer ein wenig handwerkliches Geschick besitzt, benötigt daher für die Reifen- und Felgenmontage keine Werkstatt. In Eigenregie kannst du die Kompletträder an deinem Fahrzeug montieren, was Geld und Zeit sparen kann. Doch Achtung: Kompletträder darfst du nicht mit Ganzjahresreifen verwechseln. Jedoch können ihre Felgen aus Stahl oder Alu mit Winterreifen, Sommerreifen oder Ganzjahresreifen bezogen sein.

Kompletträder: vor allem bei einem Komplettaustausch empfehlenswert

Viele Autofahrer fragen sich, ob Kompletträder für sie eine Alternative sein können. Grundsätzlich ist dem so. Sie bieten sich vor allem an, wenn du deine Reifen und deine Felgen austauschen möchtest oder aufgrund von Altersspuren oder Beschädigungen auswechseln musst. Darüber hinaus sind Kompletträder ideal, sofern du dich schnell mit zusätzlichen Winter- oder Sommerreifen ausrüsten möchtest. Alternativ dazu ist es immer möglich, Felgen und Reifen separat zu kaufen. Es ist deine Entscheidung. Wir bieten dir beide Optionen an. Vor dem Kauf solltest du dich allerdings darüber informieren, welche Kompletträder für dein Auto vorgesehen sind. Diese Einschränkung besteht wegen der Maße und des Gewichts des Autos. Auch die Konstruktion des Fahrwerks und der Karosserie kann auf die Wahl der richtigen Kompletträder Einfluss nehmen. Im Fahrzeugschein findest du wichtige Informationen zu diesem Thema.

Stahlkompletträder und mehr hier ganz einfach finden

Unser Onlineshop ist übersichtlich strukturiert, weswegen du leicht und schnell die passenden Kompletträder für dein Fahrzeug findest. Darüber hinaus bieten wir dir den Service eines Konfigurators in 3-D an. Mithilfe des Konfigurators kannst du sofort sehen, wie die jeweiligen Felgen und Reifen bzw. Kompletträder an deinem Pkw aussehen würden. So kannst du eine noch zuverlässigere Kaufentscheidung treffen. Zudem ist ein guter Tipp, sich die bisherige Bereifung und deren Felgen genau anzusehen. Die darauf stehenden Angaben helfen dir dabei, die richtigen Kompletträder zu kaufen. Handelt es sich um Felgen aus Stahl, stehen die Angaben zur Felge oft in der Mitte neben dem Lochkranz. Bei Felgen aus Alu oder vergleichbaren Leichtmetallen schau am besten auf dem Felgenrand nach. Die Infos zu den Reifen ersiehst du stets an der äußeren Reifenwand.

Entdecke mit unseren Kompletträdern neue Möglichkeiten

Ob Stahlkompletträder oder Kompletträder aus einem anderen Material: Bei uns im Onlineshop entdeckst du eine bereite Vielfalt. Bedenke dabei immer, dass die bisherigen Maße deiner Kompletträder oft leicht abweichen dürfen. Welche erlaubt sind, findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil I. Ist dort nur ein Maß aufgeführt, schau im Bedienungshandbuch zu eurem Pkw nach. In diesem müsste eine umfassende Auflistung zu diesem Punkt vorhanden sein. Von dieser Auswahl darfst du nicht abweichen, da ansonsten die Betriebserlaubnis für deinen Wagen gestrichen wird. Die Polizei kann Bußgelder bis hin zu einem Fahrverbot verhängen, wenn du Kompletträder wählst, die hinsichtlich der Maße für deinen Wagen nicht zugelassen sind. Doch keine Sorge: Für jedes Auto ist die Komplettradauswahl immens, weswegen du sicherlich auch deinen Favoriten findest. Probier es gleich aus!

Tipps zum Lagern von Kompletträdern

Es ist unerlässlich, die Kompletträder richtig zu lagern. Nur so sind sie in der nächsten Saison sofort und uneingeschränkt einsatzbereit. Bevor du die Kompletträder einlagerst, solltest du sie gründlich reinigen. Auch eine Sichtprüfung ist wichtig, um etwaige Schäden oder Risse sofort zu erkennen. Ein Fachmann aus der Werkstatt kann dir dabei sehr behilflich sein. Vergiss bitte zudem nicht, den Reifenluftdruck vor der Lagerung um rund 0,5 bar zu erhöhen. Auf diese Weise gleichst du Druckverluste aus, die während der Einlagerung auftreten können. Bei der Demontage der Reifen solltest du die Radposition markieren. Dies ist mit ein wenig Kreide auf der Reifeninnenseite möglich. So stellst du sicher, dass sie wieder an der richtigen Stelle montiert werden. Dies garantiert dir Fahrsicherheit. Für die Lagerung der Kompletträder eignet sich ein trockener, dunkler und kühler Ort. Die einzelnen Räder lassen sich gut übereinander stapeln. Ein Felgenbaum ist nicht von Nöten, wenn du zwischen die einzelnen Kompletträder ein Stück Karton legst. Fertig. Schau dir jetzt unsere Auswahl an Kompletträdern an, um dein Top-Angebot hier zu günstigen Preisen zu kaufen!

Zurück zur Reifen Wiki Übersicht
2019-03-01T15:37:08+00:0022. April 2019|